HeiQ-Gründer für den Swiss Award nominiert

Ernannt wurde in der Kategorie Gesellschaft Carlo Centonze, CEO der Zurzacher Technologiefirma HeiQ. Der ETH Ingenieur ist für die Erfindung eines Vlies verantwortlich, um Öl aus verschmutztem Meerwasser zu saugen. Der Unternehmer konnte im Rahmen einer Fernsehgala am vergangenen Samstagabend auf SRF 1 per SMS-Voting unterstützt werden.

Carlo_Centonze_400.jpg
Carlo Centonze
heiQ_400.jpg
Vliesmatte Oilguard

Das Hightech-Unternehmen HeiQ aus Bad Zurzach im Kanton Aargau wurde im Jahr 2004 aus einem ETH-Forschungsprojekt heraus gegründet. HeiQ Materials erforscht, entwickelt und produziert nachhaltige textile Effekte für textile und medizinische
Anwendungen. Den «SwissAward» in der Kategorie «Gesellschaft» erhielt am 12. Januar 2013 in einer Fernseh-Gala die Gründerin von «Femmes Africa Solidarité» Bineta Diop, die für Frieden und Frauenrechte kämpft.

Vliesmatten, die Öl von Wasser trennen
Vor einem Jahr gewannen Centonze und sein Team bereits den Swiss Technology Award, ebenso wurde ihnen beim europäischen Umweltpreis «EEP-Award» die Silbermedaille verliehen. Bekannt wurde das nun für den Swiss Award nominierte Produkt «Oilguard» während der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko, als sich die US-Regierung für das Produkt interessierte. Die Vliesmatten, die Öl von Wasser trennen können, basieren auf eine von HeiQ entwickelte Chemikalie, die auf die Matte aufgetragen wird. Die Vliesmatten sind bis zu 5.5 Meter breit und 100 Meter lang. Sie absorbieren und binden das sechsfache ihres Eigengewichts an Rohöl. Oilguard ist bis heute die einzig verfügbare Technologie zur Vermeidung und dem Schutz vor Öl-Kontamination von Küsten und Stränden. Die Entsorgung der ölgetränkten Vliesstoffen erfolgt in den weltweit vorhandenen Öfen für die Zementherstellung.

Auf dem Weg zum Erfolg vom venturelab-Programm profitiert
Das innovative Hightech-Unternehmen entwickelt in seinen Labors laufend neue Innovationen für die Weltmärkte z.B. eine Thermoregulierung für Stoffe. Ebenso wurden bereits ein antibakterieller Geruchshemmer für Sport und Spitalhygiene auf dem Markt gebracht, sowie ein Wirkstoff entwickelt, der Textilien besonders gut vor Wasser, Blut, Fetten und Öl schützen kann. Unterstützung bekam HeiQ beim Start von dem Startup-Training venturelab: CEO Carlos Centonze absolvierte hier Strategie- und Wachstumsworkshops, während Mitgründer Murray J. Height als Gewinner von venture leaders 2006 am zehntägigen Business-Development-Programm in Boston teilnahm.

Weiterführende Links

venturelab Newsletter

Erfahre Neues aus der Startup-Szene, wir halten dich gerne auf dem Laufenden.

Nächste Events/Kurse

Entdecke mit useren Kursen und Events die spannende Welt der Startups.

Medienkontakt

Du hast eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen, ein neues Produkt lanciert oder einen relevanten Meilenstein erreicht? Dann lass es uns wissen!