Eine halbe Million Startkapital für die venturelab-Alumni

Die Startups L.E.S.S., Newscron, SWISSto12, Gastros und Amphasys haben den mit je 100‘000 Franken dotierten Förderpreis der Stiftung W.A. de Vigier erhalten. Die Gewinner des renommierten Preises sind allesamt venturelab-Alumni, vier sind zudem ehemalige venture leader und drei konnten auch die venture kick Jury überzeugen.

devigier 400.jpg
Die Preisverleihung der de Vigier Stiftung fand im Sommerhaus in Solothurn statt.
Newscron-SA-Palme-Prato-Lardi 400.jpg
Die Jungs von Newscron gehören zu den glücklichen Gewinnern.

1987 gegründet prämiert die W.A. de Vigier Stiftung jährlich bis zu fünf Startups mit einer innovativen Geschäftsidee und einer gesamtgesellschaftlichen Bedeutung. In diesem Jahr stand die Preisverleihung ganz im Zeichen von venturelab: Alle fünf Gewinner sind venturelab-Alumni, darunter sind zudem vier ehemalige venture leader und drei Startups überzeugten auch bei venture kick. Die Preisverleihung fand im Sommerhaus in Solothurn statt, als Gastredner trat Swatch-Chef Nick Hayek auf.

Und das sind die Gewinner:
 
L.E.S.S. reduziert den Stromverbrauch von Displays
Hinter dem Lausanner Startup L.E.S.S. stehen die  beiden promovierten co-Gründer Yann Tissot, CEO und Simon Rivier, CTO. Damit Displays von Laptop- und Tablet-Computern funktionieren, benötigen sie eine Hintergrundbeleuchtung. Heute werden dafür Dutzende von LED eingesetzt. L.E.S.S. will die Stromfresser durch eine einzige nanostrukturierte Faser ersetzen, die mit weniger Energie auskommt. Das Ergebnis sind längere Akkulaufzeiten bei tragbaren Geräten.
 
Newscron ordnet und sammelt News
Newscron-Gründer Elia Palme startete mit seiner Firma offiziell im November 2012. Wenige Monate vorher war er aber bereits mit der Schweizer Startup Nationalmannschaft in Boston. Palme entwickelte einen News-Aggregator für iPhone und Android, welcher auch bei der venture kick Jury gut ankam. Mit Newscron können die Benutzer die Zeitungen und Zeitschriften ihrer Wahl in einer einzigen App lesen, zudem werden die News nach Themen gruppiert und Duplikate gelöscht.
 
SWISSto12 optimiert die Terahertz-Datenübertragung
SWISSto12 hat sich das Ziel gesetzt, ein international führender Hersteller und Anbieter von Komponenten und Systemen für die Terahertz-Datenübertragung zu werden. Der venture leader von 2012 Emile de Rijk und Alessandro Macor haben Übertragungsleitungen mit hoher Leistung, wenig Verlust und geringer Dispersion geschaffen, die auch grosse Distanzen überwinden können. Die innovative und patentierte Technik der venture kick Gewinner  ist dabei komplett für die Integration bestimmter Geräte anpassbar und kann u.a. für die Medizin- und Telekommunikationstechnik eingesetzt werden.
 
Gastros hält Speisen warm
Timo Hafner will die Speisewarmhaltung in der gehobenen Hotelgastronomie revolutionieren. Der venture leader von 2011 ist mit seinem InductWarm®-System der weltweit erste und einzige Anbieter von speziell beschichteten Gastronorm-Porzellanschalen, die Induktionsfeldern ausgesetzt werden können und eine Bruchsicherheit aufweisen. Hafner hat zum Start in seine Unternehmerkarriere von den Power-Workshops von venturelab profitiert und konnte sich bei venture kick die Gesamtsumme von 130'000 Franken sichern.
 
Amphasys revolutioniert die Zellanalyse
Die Zellanalyse, welche etwa über eine simple Zählung hinausgeht, wird schnell komplex, benötigt ausgebildetes Personal und ein gut ausgestattetes Labor.  Amphasys vereinfacht nun die komplexe Analyse dank einer innovativen „Point-of-Use“ Zellanalytik, die auf einen Biochip basiert und komplexe Zellanalysen auch ausserhalb analytischer Labors zulässt. Damit entwickelte der venturelab Alumnus Marco Di Berardino mit seinem "portablen Labor" eine Alternative zu den bisherigen kostspieligen und zeitintensiven Messinstrumenten. 

Weiterführende Links

venturelab Newsletter

Erfahre Neues aus der Startup-Szene, wir halten dich gerne auf dem Laufenden.

Nächste Events/Kurse

Entdecke mit useren Kursen und Events die spannende Welt der Startups.

Medienkontakt

Du hast eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen, ein neues Produkt lanciert oder einen relevanten Meilenstein erreicht? Dann lass es uns wissen!