FREITAG: Wie aus alten Lastwagenplachen ein Welterfolg wurde

Datum: Donnerstag, 28. März 2013
Zeit: 12:00 bis 14:00 Uhr
Exportieren: Termin nach Microsoft Outlook exportieren Termin nach Google Calendar exportieren
Ort: FREITAG, Hauptquartier NOERD (Eingang Nord), Binzmühlestrasse 170B, 8050 Zürich-Oerlikon
Kosten: Der Anlass ist für max. 50 Personen inkl. Apéro kostenlos
Veranstalter: IFJ und FREITAG

Vor rund 20 Jahren schneiderten die Grafikdesigner und Gebrüder Freitag die erste Kuriertasche aus einer gebrauchten LKW-Plane. Heute sind sie gestandene Unternehmer, die als Letzte ihrer Zunft ihre Produkte überhaupt noch in der Schweiz produzieren. Kaufen kann man diese längst weltweit – auch in den eigenen Stores in Berlin, New York und Tokyo. Und die Tasche selbst hat es mittlerweile ins Museum of Modern Art geschafft. 
 
Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen des Kultlabels und lassen sie sich vor Ort von der einzigartige Erfolgsgeschichte der Freitag-Brüder inspirieren, die gerade mit dem «SwissAwards» ausgezeichnet wurden. Dafür steht Ihnen Verwaltungsratspräsident Markus Helbling der FREITAG lab.ag zur Verfügung, der ihnen nach einem Referat auch die Fertigungshallen im Hauptareal Noerd zeigt.
 
Lassen Sie sich diese Möglichkeit nicht entgehen und melden Sie sich gleich an – denn der Spezialanlass ist auf 50 Teilnehmende beschränkt.

Programm:
  • 12:00 Uhr   Referat „FREITAG – Rück- und Ausblick auf eine Erfolgsgeschichte
  • 12:40 Uhr   Q & A
  • 12:50 Uhr   Betriebsführung in der Produktion
  • 13:50 Uhr   Networking-Apéro und Möglichkeit zum Einkauf